Sollte diese E-Mail nicht einwandfrei zu lesen sein, klicken Sie bitte hier.

TIZ Logo
TIZ Logo

TIZ | FEM Simulation

Erweiterung Dienstleistungspalette

Das Testinstitut TIZ Grieskirchen erweitert das Angebotsportfolio: Neben der Mess- und Prüftechnik bietet das TIZ nun auch Simulation für die Entwicklungsbegleitung.


Die Simulation bietet die Möglichkeit, Berechnungen von strukturellen Belastungen zu erstellen und zu visualisieren. Modelle von mechanischen Bauteilen können mit Hilfe der Finite Elemente Methode (FEM) virtuellen Belastungen ausgesetzt werden. Die Kernkompetenz liegt in der Festigkeitsberechnung von mechanischen Teilen aus Stahl, Gusseisen und Aluminium. Auch die Zuverlässigkeit von Schweißnähten kann anhand der Simulation mit FEM bestimmt werden.

Anwendungsmöglichkeiten:

Konstruktionsbegleitende Simulation:
"Testen" virtueller Prototypen zur Verbesserung der Konstruktion

Messtechnisch validierte Simulation:
Zusammenarbeit Simulation und Mess- und Prüftechnik

Lebensdauerberechnung:
Lebensdauerabschätzung für Teile aus Stahl bzw. Aluminium

Topologieoptmierung:
Definition der passenden Geometrie für Konstruktionen

Mehrkörpersimulation (MKS):
Modellierung in einem System für Mehrkörpersimulation

 

...mehr Informationen






TIZ Landl Grieskirchen GmbH
Industriestraße 28
4710 Grieskirchen
Österreich


www.tiz-grieskirchen.at
office@tiz-grieskirchen.at

Dipl.-Ing. (FH) Gerhard Kirchsteiger, MBA Handelsregister: Fn 226404 y
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen möchten, können Sie ihn hier abbestellen.